Adventskalenderkrimi 2.0: 1. Dezember

Gebt es ruhig zu: das ganze Jahr hindurch habt Ihr auf DIESEN Tag gewartet. In heißen Sommernächten schlaflos dem herbstlichen Blättertaumel entgegengefiebert. Den dunklen Frösten den eisigen lichterkettenloh leuchtenden Dezembernächten. Und heute ist es soweit. Marie löst das Schweigeschloss vor ihrem Blog und schreibt. Microkurze Adventskalenderkrimis. 24 an der Zahl. Wie im letzten Jahr freue ich mich auf und über Eure Anregungen, Ideen und Hinweise. Aber ich möchte die Interaktivität noch etwas intensivieren und lade Euch ein, den Lauf der Geschichte(n) mit zu gestalten. Oder auch zu verändern. In den Kommentaren ist genug Platz für Eure Fantasie. Also: lasst uns – gemeinsam – beginnen.

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Adventskalenderkrimi 2.0: 1. Dezember

  1. Francesco sagt:

    Inspirierender Artikel.Habe einige tolle Gedankenanstoesse gekriegt. Freue mich schon auf weitere Posts zum Thema.

  2. Elke Östreich sagt:

    …lichterkettenloh leuchtende Dezembernächte….das muss einem erstmal einfallen 🙂

    • mariebastide sagt:

      Ja gell……. immer, wenn ich vom ReWe-Markt heimfahre, fühle ich mich regelrecht bedroht von den leuchtenden Eiszapfen an Balkonen, will instinktiv die Polizei rufen, weil überall Einbrecher in roten Mänteln (wie unpraktisch) und weißen Bärten fensterln – sieht aus die der neuste Gag einer Bruce-Lee-Gang! Oder überschreite die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Flucht vor blinkenden Rentiergespannen. Da lichterloht die Weihnachtsfreude, sage ich dir 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s