Zur Erinnerung und als Zeichen gegen rechts

München liest aus verbrannten Büchern…… und ich lese mit.

Von 11.00 bis 18.00 Uhr werden Autoren, Schüler, Schauspieler,
Politiker und viele andere Münchnerinnen und Münchner auf dem Königsplatz Texte lesen, die nach dem Willen der Nazis nie mehr gelesen werden sollten.

Von 16.15 Uhr bis 15.20 Uhr lese ich Gedichte von Else Lasker-Schüler, einer der eindrucksvollsten und ausdrucksstärksten Poetinnen des letzten Jahrhunderts.

Die Schirmherrschaft für die Veranstaltungen
hat der Alt-Oberbürgermeister Dr. Hans-Jochen Vogel übernommen.

Schaut vorbei und hört zu!

Veranstalter ist das Institut für Kunst und Forschung

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht.
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
5 Kommentare

5 Kommentare zu “Zur Erinnerung und als Zeichen gegen rechts

  1. Jackie sagt:

    PS: aber die Uhrzeit ist ein ‚Zahlendreher‘, oder 😉

    • mariebastide sagt:

      Ehm – ja :-)))) War ne tolle Sache. Sehr eindrucksvoll! Und schön. Ich kopiere meinen Text und ein gelesenes Gedicht ein…. in der Hoffnung, das ich damit gegen nichts verstoße :-))))

  2. podruga sagt:

    viel spaß dabei und grüße aus berlin!

  3. Jackie sagt:

    Schade, würde ich noch in München wohnen, ich wär definitiv vorbei gekommen!
    Viel Spaß Dir und allen, die dabei sein können!
    Liebe Grüße,
    Jackie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s