„Und der Rest ist Schweigen“ ?

Hat die Medienwelt ihre Triumph gefeiert, heute? Die „Wissenschaft“? Welch ein Pyrrhussieg für Personen, die Freude daran haben, so lange und intensiv zu kritisieren, bis sie ihr Ziel erreicht haben, wobei der Gegenstand nicht so wichtig erscheint wie der eigene Machtbeweis. Personen, die selbst nur mit Worten handeln, nicht mit eigenen Taten,  die zerstören, aber nicht aufbauen.

Die politische Landschaft in Deutschland ist um einen fähigen Kopf ärmer geworden. Um so trauriger, als dieser Mensch seine Fehlerhaftigkeit eingestanden und seinen Glorienschein eingebüßt hatte. Auf wen von den anderen, allermeistens nur mittelmäßigen, Politikern trifft dies denn zu? Aber vielleicht sind die ja einfacher zu handhaben und zu bewegen von denen, die an den Fäden der Macht ziehen?

Ich bezweifle, ob die Journaille, pardon der aufrechte auflagenzahlenbewusste Journalismus, ob die Wissenschaft sich eingestehen kann, benutzt worden zu sein.

Ich fordere, dass der Wissenschaft selbst nun endlich der Spiegel vorgehalten und der Frage nachgegangen wird, wer alles die famose Guttenbergsche Doktorarbeit nicht oder nicht richtig oder nicht gewissenhaft korrigiert hat. Aber wer hört schon diese Forderung? Ich müsste sie über die – richtigen – Medienkanäle verbreiten…..

Guttenberg wird wiederkommen. Dann, wenn andere an der Wählermacht sind, für die Zeitungen und Fernsehen nur Seniorenmedien sind. Bis dahin wird die Politik nicht sauberer werden, denn die Kaiser, die jetzt noch auf ihren Thrönchen sitzen, in Berlin und Mainz und überall, haben auch alle längst Andersens „neue Kleider“ an. Bleibt zu hoffen, dass irgendwann ein Kind mit Fingern auf sie zeigen wird……

Oder vielleicht schweigen die Kinder ja jetzt schon nicht mehr. Das Netz ist in jüngster Zeit ja für alle möglichen Bewegungen genutzt worden…. Das wär ein Ding, wenn plötzlich mitten im Tumben Europa das Netz zu vibrieren begänne…… zu leben…. Hach!

Ob irgendjemand sich dafür interessiert, wie es dem Mann KT heute Abend geht?

Advertisements

5 Kommentare zu “„Und der Rest ist Schweigen“ ?

  1. Angie sagt:

    Ja das ist wirklich mal ein guter Beitrag!

    Übrigens kann man sich auch immer an vernünftigen Journalisten orientieren: Alice Schwarzer u. Giovanni di Lorenzo (und er gleich mit dem Leitartikel – u. weitere gab es meines Erachtens dann auch nicht in dieser Ausgabe – als Herausgeber der Zeit am Woende) haben beide geg. den Dr-Titel u. für das Amt plädiert. Als sich jedoch Biedenkopf als CDUler u. Wisseschaftler nach dem Woende massiv geg. das Amt aussprach, waren für mich die Würfel gefallen. TG hätte erkennen müssen, dass er bei den hier herrschenden Verhältnissen nicht weitermachen kann und direkt den Rücktritt zumindest anbieten müssen von Anfang an. Dass er es nicht tat, spricht für mich dann doch auch wieder für ihn: jung, dynamisch, draufgängerisch, hoffnungsvoll, selbstbewusst u. seiner Partei dienen wollend (verführt von der machtgeilen Merkel).

  2. sayadin sagt:

    Na ja, die Uni von Herrn von und zu Guttenberg steht nu blöd da. Und vor allem sein Dr. Vater. Das er in dieser Art ans Licht der Öffentlichkeit gerissen wird, damit hat er bestimmt nicht gerechnet.
    Aber ich kann nun wirklich nicht erkennen, was an zu Guttenberg brilliantes sein soll. Ausser das es immer wieder von bestimmten Medien behauptet wird. Sein Umgang mit seiner Lüge war alles andere als brilliant. Ich sehe in ihm eher einen Kerl der über Leichen geht und Moral predigt. Das Einzige was ich an ihm schätze ist, das er Gebirgsjäger ist. Das ist der einzige Bereich wo ich ihm vertrauen würde.
    Mir ist auch Frau Merkel unsympathisch, aber sie würde ich eher als brilliante Politikerin sehen. Und sie hat, wie andere brilliante Politiker wie Bismark oder Adenauer was geleistet.
    Wenn er früher die Karten auf den Tisch gelegt hätte und Asche aufs Haupt gestreut hätte, dann wäre er für mich immer noch glaubwürdig, aber so.
    Ich fürchte auch, das er irgendwann wiederkommt. Aber ehrlich, da ist mir die Merkel lieber.
    Ich kenne nicht viele Adlige, aber die, die ich kennen gelernt habe waren respektable Leute und glaubwürdig. Aber es gibt auch andere und Karlchen gehört für mich dazu.

    • mariebastide sagt:

      Ja – du hast völlig Recht. Die Art, wie zu Guttenberg mit seinen offensichtlichen Fehlern umgegangen ist, zu Anfang, war nicht gut. Über Leichen allerdings geht eher Frau Merkel, weshalb ich nicht sicher bin, inwieweit sie mit hinter der Sache steckt – zumindest in der ersten Phase. Dazu muss man sich nur mal vor Augen führen, dass sie konsequent und ja, brillant, alle Widersacher und potentiellen Gegenspieler aus dem Weg geräumt hat, wie beim Schachspiel. Kohl. Stoiber. Schröder (gut, der hat selbst viel dazu beigetragen 🙂 ) . Koch.Wulff. Oettinger. …KT? Ich fürchte, Merkel hat sich an der einsamen Macht berauscht, inzwischen. Und will von ihr nicht lassen. Und es hätte ja auch klappen können. Guttenberg ohne Doktor nach der Affäre wäre für eine Kanzlerkandidatur verbrannt gewesen. Und hätte als Minister von Merkels Gnaden nach ihren Wünschen weitermachen müssen. Das wollte er vielleicht nicht…?

      Adlige sind von Bürgerlichen eigentlich nicht zu unterscheiden, im Normalfall. Ich komme auch aus einer adligen Familie. Da wird nicht weniger und nicht mehr mit Wasser gekocht als bei allen anderen auch. Und Ehre und Ruhm und Respekt werden einem höchstens gegenüber anderen vermehrt beigebracht, so war es zumindest bei mir. Das Einfordern für einen selbst gehört nicht zwangsläufig zu den anerzogenen Un-Tugenden 🙂

  3. podruga sagt:

    liebe marie, ich schätze, er wird erleichtert sein. nach dem spießrutenlauf und der medialen schlammschlacht der letzten tage und wochen.
    ich teile deine meinung nur bedingt, dass er eines tages auf die politische bühne zurückkehren wird. so wie ein schäuble. dafür schätze ich ihn zu stolz und zu unabhängig ein.
    aber erstmal muss er in Ruhe seine wunden lecken. Das steckt kein Mensch einfach weg.

    • mariebastide sagt:

      ja, das denke ich auch. Und ich finde es schade und so typisch für unsere Zeit, dass darüber sicher niemand in den Medien berichten oder das ansprechen wird… Menschlichkeit? Fehlanzeige…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s